Was müssen Junggesellenabschiede in Köln beachten?

Leider wird eine bestimmte Form des Junggesellenabschieds in Köln mittlerweile problematisch betrachtet. Ungern gesehen sind Bauchläden und stark alkoholisierte
Personen. Wenn die Gruppe sichtbar (Bauchladen, Verkleidung, einheitliche T-Shirts) nach einem JGA aussieht und alkoholisiert ist, erteilen alle Brauhäuser mittlerweile Lokalverbot oder beschränken den Einlass. JGA-Gruppen werden von uns explizit über diesen Sachverhalt informiert, sofern wir Kenntnis darüber haben (daher am besten bei einer Buchung mit angeben). Wir bitten die Gruppen in diesem Sinne ausdrücklich nicht Alkoholisiert zur Führung zu erscheinen.

FacebookTwitterDiggGoogle Bookmarks